DER SCHULGARTEN IM HERBST


Von 25.11. bis 29.11.2019 fand wieder unsere Berufsorientierungswoche statt. Unser Schwerpunkt war der Garten. 

 

Was tun im November, wenn das Wetter schlecht ist, und im Garten nichts mehr wächst?

Wir wollten den SchülerInnen trotzdem vermitteln, wie aus Samen Pflanzen wachsen und haben in der Klasse Kresse angepflanzt und täglich mit Wasser besprüht. Am Freitag konnten wir den Jugendlichen die Kresse zur Jause mit nachhause geben.

Wir haben täglich mit den SchülerInnen eine gesunde Jause zubereitet: Topfenbrot und Avocado-Aufstrich mit Gemüse zum Knabbern oder Müsli mit Früchten.

Natürlich waren wir auch draußen und haben alle Gartengeräte benannt und ausprobiert. Besonders lustig war das Scheibtruhenfahren!

Unser Tomatenhaus musste auch noch leergeräumt werden. Artur hat sich dabei besonders ins Zeug gelegt. 

 

Am Dienstag ging's ums richtige Mülltrennen. Was kann man in die Biotonne bzw. in den Kompost geben und was passt nicht hinein? Die Inhalte wurden dann mit einem Spiel vertieft.

Unsere frischgepflanzten Bäume wurden noch mit Laub bedeckt und auch den Igeln haben wir für den Winter einen Laubhügel zusammengerecht, in dem sie sich gut verstecken können.

 

Am Donnerstag haben wir an die Vögel im Garten gedacht und Vogelfutter in Ausstechformen gegossen. Das geht kinderleicht: Kokosfett schmelzen und die Körner untermischen. Dann etwas überkühlen lassen und in die vorbereiteten Formen gießen. Wieder kühlen und einen Faden durchziehen – fertig!

 

Am letzten Tag wollten wir noch einen Adventkranz binden. Immerhin stand der erste Advent vor der Tür. Wir bekamen von unserer Biobäuerin Tannenzweige und schnitten im Garten noch diverse Zweige ab: Wacholder, Thujen, Fichten etc. Unseren Wacholderbusch haben wir dann gleich mit dem Vogelfutter geschmückt. Wir haben einen schönen Adventkranz gebunden, der nun in der Aula alle im Schulhaus erfreut! Auch eine leckere Apfel-Marzipanmarmelade wurde noch zubereitet und den SchülerInnen mit nachhause gegeben!

 

Es war für alle eine tolle Woche mit vielen praktischen Erfahrungen!

Claudia Hemetsberger und Sabine H.